Neue Wehrführung in Igel

02. Dezember 2016

kürzlich fand in Igel die Ernennung der neuen Wehrführung in einer feierlichen Veranstaltung im Bürgerhaus statt. Vorausgegangen waren Neuwahlen der Wehrführung und von zwei Stellvertretern im Oktober 2016.

Im Beisein von vielen Gästen aus Feuerwehr, Politik und dem Vereinsleben konnte Bürgermeister Wolfgang Reiland neben mehreren

Beförderungen die neue Wehrführung zum Teil kommissarisch in Ihr Amt einführen.

Zuerst galt es jedoch den langjährigen Wehrführer Winfried Bindges aus dem Amt zu verabschieden. Dieser musste das Amt kraft Gesetz mit dem Erreichen des 63. Lebensjahres abgeben und scheidet aus dem aktiven Feuerwehrdienst aus. Bürgermeister Reiland bedankte sich für die gute und langjährige Zusammenarbeit und entließ Winfried Bindges aus dem aktiven Feuerwehrdienst. Den Grußworten schlossen sich der Wehrleiter der Feuerwehr Trier-Land Jürgen Cordie, der mit seinen beiden Stellvertretern Ralf Kinzig und Andreas Bauer anwesend war, an. Der Bürgermeister der Gemeinde Igel Franz-Josef Scharfbillig dankte ebenfalls dem scheidenden Wehrführer Winfied Bindges und wünschte dem neuen Team alles Gute.

Der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbands Trier-Saarburg Matthias Liesch nahm eine hohe Auszeichnung vor, Winfried Bindges erhielt das silberne Feuerwehrehrenzeichen vom Landesfeuerwehrverband Rheinland Pfalz.

Als neuer Wehrführer wurde Michael Biewer kommissarisch in das Amt eingeführt, die offizielle Ernennung erfolgt nach der Teilnahme an den erforderlichen Lehrgängen an der Landesfeuerwehrschule Rheinland-Pfalz in Koblenz. Als Stellvertreter wurden Ralf Kesseler und Florian Bindges in Ihr Amt eingeführt. Kesseler muss ebenfalls wie Michael Biewer die erforderlichen Lehrgänge besuchen. Florian Bindges hat die Lehrgänge bereits besucht und konnte von Wolfang Reiland in das Ehrenbeamtenverhältnis auf Zeit eingeführt und zum 2. stellvertretenden Wehrführer der Feuerwehr Igel ernannt werden.

Zu den beförderten Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Igel zählten:

Lena Pauly, Feuerwehrfrau

Heidi Pauly, Feuerwehrfrau

Lars Welsch, Feuerwehrmann

Jonas Komen, Oberfeuerwehrmann

Thorsten Schippmann, Hauptfeuerwehrmann

Joshua Kiefer, Hauptfeuerwehrmann

bild-igel-wehrfuehrung

img_3837 img_3841

Richtfest am Feuerwehrgerätehaus in Franzenheim

14. November 2016

Kürzlich fand in Franzenheim das Richtfest am neuen Feuerwehrgerätehaus statt. In einer kleinen Feierstunden im Beisein von Vertretern aus Politik, Verwaltung, dem Architekt, Bauunternehmer und dem Wehrleiter der Verbandsgemeinde Trier-Land Jürgen Cordie, feierten die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Franzenheim mit Angehörigen das Richtfest am zukünfigten Feuerwehrgerätehaus. Der „Einzug“ in das neue Gerätehaus soll noch dieses Jahr erfolgen.richtfest-franzenheim

Jahresübung der Gemeinde Trierweiler

07. November 2016

Vor kurzem fand die Jahresgemeinschaftsübung der Feuerwehren Sirzenich, Trierweiler und Udelfangen auf dem Dreikönigshof in Trierweiler statt. Angenommen wurde ein Brand im Strohlager des Landwirtschaftlichen Gebäudes, wobei eine Person im Gebäude vermisst wurde. Die Personenrettung zwischen gestapelten Strohballen erfolgte unter schwerem Atemschutz und mittels mehreren Leitern. Die weiteren Kräfte bauten parallel zur Personenrettung eine Wasserversorgung aus einem nahe liegenden Teich auf und begannen mit der Brandbekämpfung und schirmten die restlichen Gebäude vor einem Brandübergriff ab. Im Rahmen des Szenarios wurde noch ein Feuerwehrmann verletzt und musste von den weiteren Kameraden unter Atemschutz aus dem Gebäude gebracht werden. Als Gäste der Übung konnte der Wehrführer der Feuerwehr Sirzenich Michael Claes neben dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde Trier-Land Wolfgang Reiland den Wehrleiter Jürgen Cordie, den Bürgermeister der Gemeinde Trierweiler Matthias Daleiden sowie die Inhaber des Dreikönigshofs  begrüßendsc01553 img_0533 img_0535 img_0536 img_0537 img_0539 img_0540 img_0541 img_0542 img_0543 img_0545 img_0546

Großeinsatz der Feuerwehren in Welschbillig-Träg

07. November 2016

Am 06.11.2016 wurde eine große Anzahl von Feuerwehren zu einem gemeldeten Dachstuhlbrand nach Welschbillig – Träg alarmiert. Vor Ort wurde eine starke Rauch- und Hitzeentwicklung im Speicherbereich festgestellt. Nachdem mittels der nachalarmierten Drehleiter der Berufsfeuerwehr Trier das Dach von außen geöffnet werden konnte wurde festgestellt, dass es sich um einen Schwelbrand in der Verkleidung vom Kamin über 3 Etagen handelte. Der Einsatz dauerte mehrere Stunden, da in jeder Etage die Wand und Decke zum Kamin geöffnet werden musste um den Brand bekämpfen zu können. Im Einsatz waren die Feuerwehren Welschbillig, Ittel, Hofweiler, Möhn, Newel, Kordel, Butzweiler, Issel sowie die Berufsfeuerwehr Trier. Ebenfalls waren neben dem Wehrleiter Trier-Land, Kreisfeuerwehrinspekteur Trier-Saarburg, Funkeinsatzzentrale (FEZ), zentrale Atemschutzwerk (ZAW) sowie der Pressesprecher Trier-Land, der Malteser Hilfsdienst aus Welschbillig und die Polizei im Einsatz. Bürgermeister Wolfgang Reiland machte sich ebenfalls ein Bild der Lage vor Ort. Im Zuge des Einsatzes kamen noch der Bezirksschornsteinfeger und die Bereitschaft von Westnetz zum Einsatz.img_0529 img_0530 img_0531 img_0532 img_05281