Verkehrsunfall am Ortseingang Trierweiler

Trierweiler – Aus noch ungeklärter Ursache kam es am Dienstag, 6. Oktober gegen 18.41 Uhr auf der Kreisstraße K6 zwischen Sirzenich und Trierweiler nahe am Ortseingang Trierweiler zu einem Verkehrsunfall mit Sach- und Personenschaden.

Zwei PKW stießen nahe einer Einmündung im Kurvenbereich zusammen. Die Fahrer beider Fahrzeuge kamen mit dem Schrecken davon während die Beifahrerin eines VW Kleinwagen schwer verletzt wurde.

Um die junge Frau Anfang 20 möglichst schonend aus dem Fahrzeug zu retten, wurde vom Rettungsdienst die Feuerwehr nachalarmiert.

Die Feuerwehren aus Trierweiler und Newel rückten mit insgesamt rund 40 Mann an die Einsatzstelle aus und entfernten mit der Rettungsschere das Dach des PKW.

Am Fahrzeug wurde mit der Rettungsschere das Dach entfernt

Am Fahrzeug wurde mit der Rettungsschere das Dach entfernt

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Trierweiler und Newel, der Rettungswagen der Malteser aus Welschbillig, der Notarzt aus Trier-Ehrang, Polizei und Straßenmeisterei. Während der Rettungsarbeiten blieb die Straße für rund 1,5 Stunden voll gesperrt. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Die Feuerwehren Newel und Trierweiler befreiten die Beifahrerin aus dem Fahrzeug

Die Feuerwehren Newel und Trierweiler befreiten die Beifahrerin aus dem Fahrzeug

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu erstellen.