Verkehrsunfall mit Todesfolge auf der A 64

Heute Mittag kam es gegen 13:30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der A 64 in Fahrtrichtung Trier zwischen der Sauertalbrücke und dem Rastplatz Markusberg.

Aus bisher noch ungeklärter Ursache sind dort zwei PKW zusammengestoßen. Von den drei Insassen der beiden beteiligten PKW erlitten zwei Personen schwere Verletzungen. Eine Person verstarb noch an der Unfallstelle. Die beiden Schwerverletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Erste Meldungen, es seien noch Personen eingeklemmt, bestätigten sich bei Eintreffen der Feuerwehr nicht.

Die Autobahn in Fahrtrichtung Trier war für mehrere Stunden voll gesperrt.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Langsur, Newel und Welschbillig, sowie mehrere Rettungswagen und Rettungshubschrauber aus dem Umkreis.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu erstellen.