Igel – Verkehrsunfall mit Todesfolge

In der Nacht zum Donnerstag, 11.11. kam es in Igel (VG Trier-Land) in der Trierer-Straße zu einem Verkehrsunfall mit Todesfolge.

Aus noch ungeklärter Ursache kam ein PKW von der Fahrbahn ab. Er streifte einen entgegenkommenden Mercedes in dem ein 50jähriger unterwegs war. Die beiden 20jährigen Insassen wurden schwer eingeklemmt. Der Beifahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen.

Das Fahrzeug wurde schwer beschädigt - Die Befreiung der Eingeklemmten war schwierig

Der Fahrer wurde von der Feuerwehr mit der Rettungsschere befreit und schwerst verletzt dem Rettungsdienst übergeben.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Igel, Liersberg und Langsur, Rettungswagen aus Trier und Konz sowie Notärzte und Polizei.

Die Staatsanwaltschaft hat einen Gutachter zur der Ermittlung der Unfallursache eingeschaltet.

Über Marc Buschmann

Pressewart der Feuewehr Trier-Land
Dieser Beitrag wurde unter Einsatz abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar