Neuhaus – Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Neuhaus – Am Sonntag, 14. November kam es in Neuhaus auf der Landesstraße L43 zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person.

Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr ein 19jähriger, der mit seinem PKW von Trierweiler kommend in Richtung B51 unterwegs war frontal in eine mit Natursteinen gefüllte Gabionenwand in der Nähe eines Gasthauses.

Der aus Trierweiler stammende, junge Mann wurde beim Aufprall in seinem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt.
Er musste mit der Rettungsschere aus seinem Fahrzeug befreit werden. Nachdem der Fahrer dem Rettungsdienst übergeben wurde, wurde er in ein Trierer Krankenhaus verbracht.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Aach und Sirzenich, die Stützpunktfeuerwehr Newel, Rettungswagen aus Trier-Ehrang und Welschbillig, der Notarzt aus Trier-Ehrang sowie die Polizei.

Am PKW und der Gabionenwand entstand erheblicher Sachschaden.

Tags: , , , ,

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.