Einsatz: Sattelzug überschlägt sich auf der B51 bei Hohensonne

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es am 24.April gegen 19.50 Uhr auf der Bundesstraße 51 bei Hohensonne zu einem Verkehrsunfall mit einem LKW.

Der Fahrer eines aus Richtung Bitburg kommenden, spanischen Sattelzugs verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte über die Leitplanke in eine Böschung.

Der mit Aluminiumteilen für Getränkedosen beladene LKW überschlug sich hierbei und kam kopfüber zu liegen.

Bergung des verunfallten Sattelzuges

Der Fahrer wurde leicht verletzt – Die Bundesstraße 51 blieb für die Dauer der Bergung bis ca. 01.00 Uhr voll gesperrt.

Aus dem LKW liefen ca. 800 Liter Treibstoff aus. Die Feuerwehr konnte noch rund 300 Liter Diesel abpumpen und die weitere Ausbreitung verhindern.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Aach, Newel, Welschbillig sowie der Rettungswagen des Malteser Hilfsdienstes aus Welschbillig, die Straßenmeisterei und die Polizei. Die untere Wasserbehörde der Kreisverwaltung Trier-Saarburg war mit einem Spezialisten vor Ort.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu erstellen.