Einsatz: Vermisstes Kind in Langsur

Ein vermisstes Kind in Langsur rief am Donnerstag, 21. Februar 2013 mehrere Einheiten der Feuerwehr Trier-Land auf den Plan. Ein dreijähriges Mädchen wurde seit den Mittagsstunden vermisst.
Nachdem die Suche durch den Vater erfolglos blieb, wurde gegen 18:10 Uhr die Feuerwehr Langsur sowie der Wehrleiter und die Führungsstaffel der Feuerwehr Trier-Land nach Langsur alarmiert.
Noch während die Feuerwehr erste Suchmaßnahmen einleitete, konnte das Kind glücklicherweise durch eine Polizeistreife im luxemburgischen Wasserbillig wohlbehalten aufgefunden werden.
Für die Feuerwehr war kein weiteres Eingreifen mehr erforderlich.

Über Matthias Schönhofen

Pressewart der Feuerwehr Trier-Land.
Dieser Beitrag wurde unter Einsatz veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.