Verbandsgemeinde ehrt verdiente Feuerwehrmitglieder

Zu einer Feierstunde konnte kürzlich die Verbandsgemeinde (VG) Trier-Land in die Markt- und Kulturscheune nach Welschbillig einladen. Es galt mehrere verdiente Feuerwehrleute für ihre langjährige Tätigkeit zu ehren.
Dazu konnte der Bürgermeister der VG, Wolfgang Reiland, zahlreiche Vertreter aus Politik und Feuerwehrwesen in Welschbillig begrüßen. In seiner Ansprache stellte er heraus, wie viel sich in den letzten Jahren bei der Feuerwehr verändert hat. Er dankte den Feuerwehrleuten, die sich viele Jahre hinweg in den Dienst der Allgemeinheit gestellt haben. Der Wehrleiter der VG, Jürgen Cordie, bat die geehrten Feuerwehrfrauen und -männer, ihre Erfahren weiter in den Wehren mit einzubringen. Auch Matthias Liesch als Vertreter des Kreisfeuerwehrverbandes Trier-Saarburg sprach ein Grußwort.
Ebenfalls nutzte man den Abend um den stellvertretenden Wehrführer der Feuerwehr Kersch, Joachim Adam, offiziell in sein Amt zu bestellen. Außerdem wurde er zum Brandmeister befördert.

Für 25-Jährige Tätigkeit wurden geehrt:
Annette Meuser (Beßlich), Hermann-Josef May (Godendorf), Ralf Sommerhoff (Hockweiler), Jürgen Döll, Manuel Kappes, Stefan Schiltz (alle Hofweiler), Hans-Peter Kiemen (Mesenich), Markus Hansen (Möhn), Thomas Obladen, Thomas Wirtz (beide Ralingen), Uwe Schmitt (Schleidweiler), Martin Buschmann (Welschbillig)

Für 35-Jährige Tätigkeit wurden geehrt:
Klaus Meyer (Edingen), Herbert Seiwert (Hofweiler), Otmar Lichter, Johannes Thiel (beide Ittel), Rüdiger Fischer, Ewald Lieser (beide Kordel), Wolfgang Classen (Metzdorf), Arnold Marmann, Johann Schilz (beide Ralingen), Winfried Faß (Schleidweiler), Frank Baustert, Helmut Brommenschenkel, Ingbert Wagner (alle Welschbillig), Hans-Dieter Funk (Zemmer)

Für 45-Jährige Tätigkeit wurden geehrt:
Hermann Zender (Beßlich), Klaus Hilges (Ittel), Nikolaus Adam (Kersch)

20150504_Ehrungen_253545

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.