Bambinifeuerwehr in Welschbillig gegründet

Um den Nachwuchs muss man sich bei der Freiwilligen Feuerwehr Welschbillig keine Sorgen machen. Neben einer Jugendfeuerwehr, welche bereits seit über 30 Jahren besteht, hat man nun vor kurzem auch eine Bambinifeuerwehr gegründet. Hier können Kinder unter zehn Jahren in das Thema Feuerwehr hineinschnuppern.

Zur Gründungsfeier konnte der Wehrführer der Feuerwehr Welschbillig, Frank Baustert, den ersten Beigeordneten der Verbandsgemeinde (VG) Trier-Land, Oswald Disch, den Wehrleiter der VG, Jürgen Cordie, den Kreisbeigeordneten Arnold Schmitt, die Kreisjugendfeuerwehrwartin Claudia Krütten, den stellvertretenden Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbands Matthias Liesch, sowie den ersten Beigeordneten der Ortsgemeinde Welschbillig, Lothar Zengerling, begrüßen.

In den Ansprachen wurde deutlich, wie wichtig Bambinifeuerwehren sind und auch in Zukunft noch sein werden. Kinder können hier spielerisch an das Thema Feuerwehr und Brandschutzerziehung herangezogen werden und erhalten eine sinnvolle Freizeitgestaltung.
In Welschbillig hat man diesen Schritt nun vollzogen. Über 20 Kinder sind der Bambiniwehr bereits beigetreten. Betreut werden sie vom langjährigen Jugendfeuerwehrwart Helmut Brommenschenkel und seinem Team.

Helmut Brommenschenkel kam dabei an diesem Tag auch eine besondere Ehre zuteil. Aufgrund seiner Verdienste in der Jugendarbeit bei der Feuerwehr wurde ihm die Ehrennadel der Jugendfeuerwehr Rheinland-Pfalz verliehen.

20150531_GruendungBambiniWelschbillig

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.