Jahreshauptübung in Welschbillig

Dichter Qualm dringt aus den Fenstern der Grundschule Welschbillig, mehrere Kinder rufen um Hilfe. Kurz darauf heulen die Sirenen und die Feuerwehr Welschbillig rückt zu ihrer diesjährigen Jahreshauptübung an.

Nach einer ersten Erkundung durch den Einsatzleiter wurden zunächst mehrere Kinder aus dem Gebäude gebracht. Zeitgleich rüsteten sich mehrere Trupps mit Atemschutzgeräten aus, um die restlichen Kinder aus dem verqualmten Gebäude zu retten. Weitere Trupps begannen damit, das Feuer zu löschen. Außerdem wurde ein Belüftungsgerät in Stellung gebracht, um den Qualm aus dem Gebäude zu bringen.
Nachdem alle Kinder gerettet und das Feuer gelöscht wurde, konnte die Übung unter großem Applaus der zahlreichen Zuschauer beendet werden.

Bei der anschließenden Nachbesprechung gab es viel Lob für die geleistete Arbeit der Feuerwehr Welschbillig bei dieser Übung, aber auch im ganzen Jahr unter anderem vom Beigeordneten der Verbandsgemeinde (VG) Trier-Land, Edgar Schmitt, dem Wehrleiter der VG, Jürgen Cordie, sowie dem 1. Beigeordneten der Gemeinde Welschbillig, Lothar Zengerling.

20151011_JHUeWelschbillig

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.