Verbandsgemeinde Trier-Land ehrt langjährige Feuerwehrmitglieder

DSC00209

Im Gemeindehaus Schleidweiler konnte der 2. Beigeordnete Edgar Schmitt unlängst mehrere Vertreter aus Politik und Feuerwehr begrüßen.

Es galt verdiente Wehrleute für ihre langjährige Tätigkeit zu Ehren.

In seiner Ansprache wandte sich Edgar Schmitt an die anwesenden Wehrmänner und -frauen. In den vergangenen 25-, 35- und 45-Jahren habe sich neben der Ausstattung auch das Umfeld von vielen Feuerwehren verändert. Auch seien sie mit ihrer Erfahrung Vorbilder für die jüngeren Kollegen. Edgar Schmitt dankte den Wehrleuten für ihr Engagement. Auch Wehrleiter Jürgen Cordie, der mit seinen beiden Stellvertretern Ralf Kinzig und Andreas Bauer anwesend war, hob die Besonderheit dieses „Ehrentages“ hervor und sprach den zu Ehrenden ein großes Dankschön aus, mit der Bitte sich weiter in den Feuerwehren zu Engagieren.

Im Anschluss ehrte Edgar Schmitt die Wehrleute für 25-jährige Tätigkeit mit einem Abzeichen, einer Urkunde und einem Weinpräsent. Die Wehrleute, welche bereits 35 und 45 Jahre aktiv sind, wurden bereits im Vorfeld vom Landkreis Trier-Saarburg ausgezeichnet. Sie wurden an diesem Abend trotzdem noch von der VG Trier-Land mit einem Präsent beglückwünscht. Matthias Liesch bedankte sich im Namen des Kreisfeuerwehrverband Trier-Saarburg ebenfalls für das Engagement der Jubilare.

Für 25-jährige Tätigkeit geehrt: Palgen Erich (Godendorf), Spoden Oliver (Edingen), Müller Sascha (Newel), Keilen Marzellin (Zemmer), Ternes Markus (Zemmer), Schöben Werner (Udelfangen)

Für 35-jährige Tätigkeit geehrt: Weber Wolfgang (Wintersdorf), Meyer Klaus (Edingen)

Für 45-jährige Tätigkeit geehrt: Kimmlingen Franz-Josef (Edingen), Kollmann Klaus (Sirzenich), Keilen Wolfgang (Zemmer), Mick Bernhard , Reicherz Bernhard (Schleidweiler)

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu erstellen.