Erneut schweres Unwetter über Trier-Land

Am 25.06.2016 kam es erneut zu einem schweren Unwetter in Trier-Land. Diesmal waren die Gemeinden Ralingen, Welschbillig und Kordel besonders betroffen. In Ralingen kam es zu einer Überflutung der B418 sowie im Bereich Ralinger Mühle. Die B418 mußte für einen längeren Zeitraum komplett gesperrt werden. Weitere Einsätze waren in der Gemeinde Welschbillig. Im Bereich Kunkelborn wurde ein Gehöft überflutet sowie die K19 unterspühlt. In Welschbillig liefen mehrere Gebäude voll Wasser, u.a. waren eine Schreinerei sowie der Kindergarten betroffen. Auch in Kordel waren mehrere Einsätze wegen überflutungen nötig. Im Einsatz waren insgesamt 13 Feuerwehren der Feuerwehr Trier-Land mit insgesamt 70 Einsatzkräften, der Wehrleiter Trier-Land sowie die Funkeinsatzzentrale (FEZ) Trier-Land, wo die eingehenden Einsätze erfasst und koordiniert wurden.

20160625_102430_resized_1 20160625_103219_resized_1 20160625_112942 20160625_112947 IMG-20160625-WA0006 IMG-20160625-WA0007(1) IMG-20160625-WA0009 IMG-20160625-WA0011(1) IMG-20160625-WA0012

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.