Gemeinschaftsübung der Feuerwehren in Aach

Die diesjährige Gemeinschaftsübung der Feuerwehren Aach, Beßlich, Butzweiler, Lorich, Newel und Olk fand im Rahmen des Jubiläumsfestes 110 Jahre Feuerwehr und 10 Jahre Jugendfeuerwehr Aach statt. Angenommen wurde ein Brand in einem Geräteschuppen eines landwirtschaftlichen Anwesens mit zwei vermissten Personen. Nach Eintreffen der Einsatzkräfte wurde sofort mit der Brandbekämpfung sowie der Menschenrettung begonnen. Parallel wurde von mehreren Seiten eine Wasserförderung aufgebaut und umliegende Gebäude von den Einsatzkräften mittels Strahlrohren abgeschirmt. Nach kurzer Zeit konnten die beiden Personen gerettet werden, wobei eine Person mittels schweren Geräts der Feuerwehr Newel unter einer landwirtschaftlichen Maschine befreit werden musste. Neben dem Ersten Beigeordneten der Verbandsgemeinde Trier-Land, Oswald Disch, wohnten Wehrleiter Jürgen Cordie, Ortsbürgermeisterin Claudia Thielen sowie weitere politische Vertreter der teilnehmenden Ortsteile der Übung bei. Erfreulich war, dass zahlreiche Bürgerinnen und Bürger aus verschiedenen Orten der Übung beiwohnten und somit ihr Interesse am Feuerwehrwesen bekundeten.

Im Rahmen der Nachbesprechung nahm Oswald Disch Beförderungen vor. So wurde Daniel Moos von der Feuerwehr Newel nach bestandenem Zugführerlehrgang zum Oberbrandmeister und anschließend in das Verhältnis eines Ehrenbeamten auf Zeit als stellvertretender Wehrführer der Feuerwehr Newel ernannt. Weiter wurden Dominik Stadtler, Nils Kersch und Sebastian Ruf zum Feuerwehrmann, Carolin Roa zur Oberfeuerwehrfrau und Sascha Heckmann zum Löschmeister befördert. Der Wehrleiter Jürgen Cordie dankte den Wehren für das Engagement und lobte die koordinierte und hervorragende Zusammenarbeit der beteiligten Wehren.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.