Archiv für die Kategorie ‘Ehrungen’

Einweihung des neuen mittleren Löschfahrzeuges (MLF) in Trierweiler

Donnerstag, 24. August 2017

Am 21.05.2017 konnte der Wehrführer der Feuerwehr Trierweiler Stefan Wagner zahlreiche Gäste aus Politik, dem Feuerwehrwesen sowie viele Bewohner aus Trieweiler begrüßen. Es galt das neue Feuerwehrfahrzeug, ein mittleres Löschfahrzeug (MLF) in Dienst zu stellen sowie das 95 jährige Bestehen der Feuerwehr Trierweiler und 15 jährige Bestehen der Jugendfeuerwehr Trierweiler zu feiern. Zu Beginn wurde das Fahrzeug von Pastor Franz-Josef Leinen feierlich eingeweiht.

Wehrführer Stefan Wagner bedankte sich bei allen Gästen sowie den Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden, den Angehörigen, den freiwilligen Helfern und bei allen Unterstützern und erläuterte ein paar Eckdaten zum neuen Fahrzeug.

Der zweite Beigeordnete der Verbandsgemeinde Trier-Land, Edgar Schmitt überbrachte in seiner Rede die Grußworte vom Bürgermeister Wolfgang Reiland und übergab symbolisch den Schlüssel an Wehrführer Stefan Wagner. Weiter übergab er der Jugendfeuerwehr einen Fußball als Geschenk.

Im Anschluss ergriff der Wehrleiter der Verbandsgemeinde Trier-Land, Jürgen Cordie, der mit seinen beiden Stellvertretern Andreas Bauer und Ralf Kinzig anwesend war, das Wort. Er bedankte sich bei der Trierweiler Feuerwehr für die geleistete Arbeit und ließ den Beschaffungsprozess Revue passieren.

Weitere Dankworte kamen vom 2. Beigeordneten der Gemeinde Trierweiler Dieter Müller und vom Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbands Trier-Saarburg Matthias Liesch.

Neue Wehrführung in Igel

Freitag, 02. Dezember 2016

kürzlich fand in Igel die Ernennung der neuen Wehrführung in einer feierlichen Veranstaltung im Bürgerhaus statt. Vorausgegangen waren Neuwahlen der Wehrführung und von zwei Stellvertretern im Oktober 2016.

Im Beisein von vielen Gästen aus Feuerwehr, Politik und dem Vereinsleben konnte Bürgermeister Wolfgang Reiland neben mehreren

Beförderungen die neue Wehrführung zum Teil kommissarisch in Ihr Amt einführen.

Zuerst galt es jedoch den langjährigen Wehrführer Winfried Bindges aus dem Amt zu verabschieden. Dieser musste das Amt kraft Gesetz mit dem Erreichen des 63. Lebensjahres abgeben und scheidet aus dem aktiven Feuerwehrdienst aus. Bürgermeister Reiland bedankte sich für die gute und langjährige Zusammenarbeit und entließ Winfried Bindges aus dem aktiven Feuerwehrdienst. Den Grußworten schlossen sich der Wehrleiter der Feuerwehr Trier-Land Jürgen Cordie, der mit seinen beiden Stellvertretern Ralf Kinzig und Andreas Bauer anwesend war, an. Der Bürgermeister der Gemeinde Igel Franz-Josef Scharfbillig dankte ebenfalls dem scheidenden Wehrführer Winfied Bindges und wünschte dem neuen Team alles Gute.

Der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbands Trier-Saarburg Matthias Liesch nahm eine hohe Auszeichnung vor, Winfried Bindges erhielt das deutsche Feuerwehrehrenkreuz in Silber.

Als neuer Wehrführer wurde Michael Biwer kommissarisch in das Amt eingeführt, die offizielle Ernennung erfolgt nach der Teilnahme an den erforderlichen Lehrgängen an der Landesfeuerwehrschule Rheinland-Pfalz in Koblenz. Als Stellvertreter wurden Ralf Kesseler und Florian Bindges in Ihr Amt eingeführt. Kesseler muss ebenfalls wie Michael Biwer die erforderlichen Lehrgänge besuchen. Florian Bindges hat die Lehrgänge bereits besucht und konnte von Wolfang Reiland in das Ehrenbeamtenverhältnis auf Zeit eingeführt und zum 2. stellvertretenden Wehrführer der Feuerwehr Igel ernannt werden.

Zu den beförderten Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Igel zählten:

Lena Pauly, Feuerwehrfrau

Heidi Pauly, Feuerwehrfrau

Lucas Welsch, Feuerwehrmann

Jonas Komen, Oberfeuerwehrmann

Thorsten Schippmann, Hauptfeuerwehrmann

Joshua Kiefer, Hauptfeuerwehrmann

bild-igel-wehrfuehrung

img_3837 img_3841

30 jähriges Jubiläum der Jugendfeuerwehr Zemmer

Montag, 19. September 2016

Anlässlich des 30 jährigen Jubiläums der Jugendfeuerwehr Zemmer fand kürzlich eine Dorfralley mit Jugendfeuerwehrmannschaften aus 3 Verbandsgemeinden statt. Wehrführer Thomas Ensch konnte viel Gäste aus Politik und der Dorfgemeinschaft in Zemmer begrüßen, darunter den Bürgermeister der Verbandsgemeinde Trier-Land Wolfgang Reiland, den stellv. Wehrleiter Trier-Land Andreas Bauer, sowie den Bürgermeister der Gemeinde Zemmer Edgar Schmitt und den Ortsvorsteher Klaus-Peter Gerhards.

Anlässlich der Feierlichkeiten wurden mehrere Ehrungen und Auszeichnungen vorgenommen.

Norbert Schönhofen (u.a. Gründer der Jugendfeuerwehr Zemmer) wurde mit der silbernen Ehrennadel des Landesfeuerwehrverbandes ausgezeichnet. Die Ehrung wurde durch den 2. Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes Trier-Saarburg Lothar Müller vorgenommen.

Ebenfalls wurde Thomas Junkes (langjähriger Jugendwart der Jugendfeuerwehr Zemmer) mit dem Silbernen Ehrenzeichen der Jugendfeuerwehren Rheinland-Pfalz durch die Kreisjugendfeuerwehrwartin Claudia Krütten ausgezeichnet.

Die Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Zemmer erhielten durch den amtierenden Jugendwart Dennis Tautges die Jugendflamme der Stufe 1.

Nach den Grußworten wurde die bisherige stv. Jugendwartin Tanja Thein von Bürgermeister Wolfgang Reiland aus dem Amt verabschiedet und Sebastian Esch zum neuen stv. Jugendwart der Feuerwehr Zemmer ernannt.

Bei der Dorfralle erzielte die Jugendfeuerwehr Orenhofen den 1. Platz, gefolgt von der Jugendfeuerwehr Dierscheid und der Jugendfeuerwehr Kordel. Der Siegerpokal wurde vom Ortsbürgermeister Edgar Schmitt gestiftet.

dsc00620

Feuerwehr Lorich stellt offiziel ihren „Herbie“ in Dienst

Mittwoch, 03. August 2016

Am Sonntag wurde bei der Loricher Wehr offiziel das MZF 1 in einer Feierstunde in Dienst gestellt.

Der Festplatz war sehr gut besucht als Michael Funk, Wehrführer Lorich, das Wort ergriff und die Gäste herzlich begrüßte.

Funk erläuterte kurz den Werdegang wie es zu dem MZF 1 kam:

>>Vor vier Jahren war die Zukunft unserer Feuerwehr noch nicht gewiss, es wurde schon darüber gesprochen die Wehr zu schließen. Jetzt, vier Jahre später stehen wir nun alle hier zusammen und ich darf euch mit Sicherheit zu einem des historischsten Ereignis der Feuerwehr Lorich begrüßen<<.

Im Juni 2014 traf sich die Wehrführung Lorich mit dem Wehrleiter (WL) der Verbandsgemeinde Trier- Land (VG), Jürgen Cordie, der sich ein Bild von dem bis vor kurzem noch im Dienst befindlichen Tragkraftspritzenanhänger (TSA) machte. Alle waren sich einig, dass in Lorich eine zeitgemäße Lösung her muss.

Nicht ganz einfach, dachte man noch zwei Jahre zuvor über eine Schließung nach.

Politisch wurde alles erforderliche in die Wege geleitet und so bekam man bereits im Januar 2016 die Zusage über ein Budget für das MZF1 das der Verbandsgemienderat auf den Weg brachte. Nach der Zusage machten sich die Loricher Kameraden auf die Suche nach einem geeigneten Fahrzeug. Das Autohaus Buschmann organisierte und überprüfte das ausgesuchte Fahrzeug und so konnte es am 1. April an die Kameraden von Lorich übergeben werden.

>>Wir hatten extrem motivierte Kameraden, ein Fahrzeug und eine Vorstellung wie es aussehen soll, also konnte es losgehen<<, so Funk.

Es wurden Angebote über eine Lackierung, für den Planaufbau und viele weitere Teile für das zukünftige MZF 1 eingeholt. Ebenso musste sich mit rechlichen Dingen auseinandergesetzt werden.

Nach über 400 Arbeitsstunden, die die Kameraden von Lorich in das Fahrzeug investiert haben, ist es nicht mehr wieder zu erkennen. >>Das Fahrzeug war vorher weiß mit blauer Plane und lief in einem Galabau Betrieb<<, so der Wehrführer Lorich.

Der Bürgermeister der VG Trier- Land, Wolfgang Reiland, bedankte sich bei den Kameraden von Lorich und deren geleistete Arbeit. Er betonte auch, dass es ein gemeinsames Ziel mit der Wehrleitung sei, die TSA Wehren alle mobil zu machen und die TSA in Rente zu schicken.

Der WL Jürgen Cordie, lobte die Arbeit der Wehr und hob besonders die Wehrführung von Lorich hervor. >>Was ihr beide in den vergangenen Jahren auf die Beine gestellt habt ist bemerkenswert<<, so Cordie.

Matthias Liesch, 1.Vorsitzender vom Kreisfeuerwehrverband Trier- Saarburg (KFV) bedankte sich im Namen des KFV für die Einladung und beglückwünschte die Kameraden zu ihrem neuen Fahrzeug. Er überreichte den obligatorischen „letzten Tropfen Diesel“ in Form eines gefüllten Kraftstoffkanister.

Im Anschluss an die Grußworte segnete Diakon Schneider das neue MZF1 und sagte das alle Kameraden wieder gesund und sicher von ihren Einsätzen zurückkehren mögen.

Nachdem Diakon Schneider das Fahrzeug gesegnet hatte, wurde bekannt gegeben, das das Ehrenmitglied der Feuerwehr Lorich, Herbert Feltes, der Pate von dem neuen Feuerwehrfahzeug ist und das MZF1 auf den Namen Herbie hört.

Herbert Feltes der lange Jahre selbst aktives Mitglied in der Wehr war, ließ es sicht nicht nehmen, den Loricher Kameraden noch einen Scheck zukommen zu lassen und betonte das die Kameraden es sich davon gut gehen lassen sollten. Sie hätten es sich auch schliesslich verdient.

Nach der Einweihung vom Fahrzeug wurde Michael Heidweiler von der Feuerwehr Lorich, von dem VG Bürgermeister Wolfgang Reiland zum Feuerwehrmann befördert.

lorich mzf