Führungsstaffel – Personal


Die Führungsstaffel der Feuerwehr Trier-Land bildet gemeinsam mit der Wehrleitung (vor Ort) und der Feuerwehr-Einsatzzentrale Trier-Land die Einsatzleitung der Verbandsgemeinde.

FüSt TR-Land

Die Führungsstaffel kommt zum Einsatz, wenn die Komplexität oder der Umfang der Lage es erfordert, den Einsatzleiter vor Ort zu entlasten.

Mögliche Einsätze sind beispielsweise:

– Großbrände
– Gefahrstoffeinsätze
– Umfangreiche Technische Hilfeleistungen
– Vermißtensuchen
– etc…

Kurz: Lagen, mit Einsatz zahlreicher Feuerwehrkräfte und -Einheiten oder Lagen die einen größeren organisatorischen Aufwand für die Einsatzleitung bedeuten.

Die Führungsstaffel richtet i.d.R. am Schadensort eine örtliche Führungsstelle ein. Hier werden Kräfteübersicht und Lagekarte geführt, Nachforderungen getätigt und die Presse betreut. Gemeinsam mit der Feuerwehr-Einsatzzentrale (FEZ) unterstützt sie den Einsatzleiter.

Bei Flächenschadensereignissen wie z.B. Unwetter, Sturm, Hochwasser bildet die FüSt gemeinsam mit der Wehrleitung und der FEZ den STAB der Verbandsgemeinde Trier-Land.
Im Feuerwehrgerätehaus Welschbillig wird in einem solchen Fall das Führungs- und Lagezentrum eingerichtet.

Die Führungsstaffel besteht aus Führungsassistenten und Führungshilfspersonal
Die Führungsassistenten führen Ihre Sachgebiete S1 – S6 gemäß FwDV 100