Artikel mit ‘Ferienspass’ getagged

Ein Tag bei der Feuerwehr – Ferienspaß Trier-Land macht Station bei der Feuerwehr

Samstag, 10. Juli 2010

Zemmer-Rodt Im Rahmen des diesjährigen Ferienspaß der Verbandsgemeinde Trier-Land machten die Kinder und Jugendlichen Station bei der Feuerwehr. In Rodt drehte sich einen Tag lang alles rund um die Feuerwehr.

Nach der gemeinsamen Begrüßung der Kinder und Betreuer fand die Einteilung in Gruppen von ca 10 Personen statt. Die Jugendfeuerwehren aus Aach, Hockweiler, Rodt, Sirzenich, Wintersdorf und Zemmer hatten rund um die Grundschule Rodt sechs interessante Stationen eingerichtet, die von den Kids nacheinander „angelaufen“ werden mussten.

Thomas Junkes von der Feuerwehr Zemmer erklärt Kindgerecht Rettungsschere und Spreizer

„Petrus“ hatte es gut mit „Florian“ gemeint, und so herrschten den ganzen Tag über ideale Wetterbedingungen bei strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel.

Das korrekte Absetzen eines telefonischen Notrufes wurde den Teilnehmern von Schulklassenbetreuer Lothar Müller anschaulich erklärt – Im Anschluß hatten sie die Gelegenheit dies anhand einer Telefonanlage praktisch auszuprobieren.

...Das Atemschutzgerät wiegt ja mehr als der Schulranzen

Weitere Stationen, die bei einem „Tag der Feuerwehr“ nicht fehlen durften, waren der Blick ins Innere eines Feuerwehrautos und die Vorstellung der Schutzkleidung der Feuerwehrleute, bei der die Kids die Gelegenheit hatten, für ein Gruppenfoto selbst in Uniformen der Jugendfeuerwehr zu schlüpfen.

Auf der Suche nach der richtigen Größe

Für eine wohltuende Abkühlung sorgten verschiedene „Wasserspiele“, bei denen jeweils möglichst viel des „kühlen Naß“ ins Ziel gebracht werden sollte. Dies erfolgte zur Freude der Ferienspaß-Teilnehmer nicht immer verlustfrei.

Bei den Wasserspielen blieb niemand trocken

Nachdem die Jugendfeuerwehren aus Rodt und Zemmer in einer gemeinsamen Übung ihr Können unter Beweis gestellt hatten, erhielt jeder der Ferienspaß-Teilnehmer eine Teilnahmeurkunde und ein Gruppenfoto um den Tag zu einem unvergessenen Erlebnis zu machen.

Jedes Kind erhielt eine Urkunde und ein Erinnerungsfoto