Artikel mit ‘Stall’ getagged

Stall brennt in Fusenich – Tiere und Gebäude gerettet

Montag, 28. März 2011

Zum Brand einer Stallung mit ansgeschlossener Scheune kam es am Sonntagabend in Trierweiler-Fusenich.

Durch rasches Eingreifen des Landwirtes und der Feuerwehr konnte der Tierbestand gerettet und das Gebäude vor großen Schäden bewahrt werden.

Rasch werden Schläuche verlegt

Autofahrer auf der Bundesautobahn A64 Trier-Luxemburg meldeten gegen 20.30 Uhr den weithin sichtbaren Brand einer Scheune nahe Fusenich.

Die sofort alarmierten Feuerwehren Trierweiler und Newel forderten beim Eintreffen bereits Verstärkung an.
Unterstützt wurden sie von den Wehren aus Sirzenich, Igel und Welschbillig. Ferner wurden der Schlauchwagen und die Kräfte der VG-Atemschutzwerkstatt aus Kordel angefordert.

Nach der Rettung der Tiere begann die Feuerwehr mit der Brandbekämpfung

Nach der Rettung der Tiere begann die Feuerwehr mit der Brandbekämpfung

Der Tierbestand (ca 35 Rinder) konnte durch Öffnen der Gitter noch rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden.
Die Feuerwehr verhinderte die Ausbreitung des Brandes auf eine angebaute Halle in der Rundballen gelagert wurden.

Während der Ausräumarbeiten wurde ein Hochleistungslüfter eingesetzt

Der Brand war rasch unter Kontrolle gebracht. Der Stall wurde mit Traktor und Frontlader ausgeräumt – Glutnester wurden bis in die Nacht abgelöscht.

Im Einsatz waren rund 75 Einsatzkräfte vor Ort, die Feuerwehr-Einsatzzentrale Trier-Land sowie der Notdienst des Zweckverband Wasserwerk Trier-Land.