Artikel mit ‘Wehrführer’ getagged

Beßlich: Wehrführung komplett – Peter Klaßen als stellvertretender Wehrführer vereidigt

Sonntag, 20. Dezember 2009

Trier – Im Rahmen einer kleinen Feierstunde fand unlängst in den Diensträumen der Verbandsgemeindeverwaltung Trier-Land die Vereidigung des neuen stellvertretenden Wehrführers der Feuerwehr Beßlich – Peter Klaßen – statt.

Peter Klaßen, der seit 1981 Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Beßlich ist, wurde bereits im August 2009 – zunächst nur kommissarisch – zum stellv. Wehrführer ernannt. Nun, da Klaßen die erforderliche Ausbildung an der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule in Koblenz absolviert hat, wurde er offiziell zum Ehrenbeamten der Verbandsgemeinde vereidigt.

Peter Klaßen beim Ablegen des Diensteides

Peter Klaßen beim Ablegen des Diensteides

In Anwesenheit von Ortsbürgermeister Matthias Mohn und dem stellvertretenden Ortsvorsteher Christian Otto nahm VG-Bürgermeister Wolfgang Reiland den Diensteid auf Grundgesetz und Landesverfassung ab.

Gruppenbild Vereidigung Peter Klaßen

Die Gratulanten aus Politik und Feuerwehr

Peter Klaßen hat zwischen August und Oktober 2009 als erster Feuerwehrmann aus Trier-Land die Ausbildung zum „eGruppenführer“ absolviert. Mit Hilfe neuer Medien wie z.B. dem Internet und dem sogenanten „blended E-Learning“ können Feuerwehrleute die Dauer Ihrer Präsenztage an der Landesfeuerwehrschule verkürzen, indem sie sich Ausbildungsinhalte wie z.B: Rechtsgrundlagen, Fahrzeug- und Baukunde zu Hause am heimischen PC selbst erarbeiten. Für Feuerwehrleute, die nicht für die Dauer eines regulären Lehrganges (2 Wochen Vollzeit) ihren Arbeitsplatz verlassen können, bietet dieser Kurs eine Alternative.

Neuer stellvertretender Wehrführer für die Feuerwehr Beßlich

Dienstag, 01. September 2009

Die Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Beßlich eröffnete Wehrführer Oswald Otto. Dabei begrüßte er den Bürgermeister der Verbandsgemeinde (VG) Trier-Land, Wolfgang Reiland, den Wehrleiter der VG Trier-Land, Peter Heinz, sowie den Ortsbürgermeister der Gemeinde Newel, Matthias Mohn. Es galt einen neuen stellvertretenden Wehrführer für die Feuerwehr Beßlich zu wählen. Der bisherige Amtsinhaber, Peter Knauer, hatte sein Amt aus beruflichen Gründen zur Verfügung gestellt.

Der anschließende Wahlgang brachte Peter Klaßen als neuen stellvertretenden Wehrführer hervor. Seine Bestellung erfolgte allerdings vorerst nur kommissarisch, da Klaßen noch die erforderliche Ausbildung absolvieren muss. Bürgermeister Reiland beglückwünschte Peter Klaßen zu seiner Wahl. Dem schlossen sich auch Wehrleiter Heinz und Ortsbürgermeister Mohn an.

[photopress:alle_1.jpg,full,centered]

Neuer 2. Mann für die Feuerwehr Rodt

Mittwoch, 10. Juni 2009

Unlängst wählten die Kollegen der Freiwilligen Feuerwehr Rodt einen neuen stellvertretenden Wehrführer. Die Wahl fiel dabei auf Patrick Madertz. Bevor dieser aber in sein Amt eingeführt wurde, galt es erst einmal den bisherigen Amtsinhaber Richard Schabio zu entlassen.

Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde (VG) Trier-Land, Wolfgang Reiland, dankte dem bisherigen Amtsinhaber Schabio, der sein Amt aus beruflichen Gründen niederlegen musste, für seine gute Arbeit über die letzten 16 Jahre als stellvertretender Wehrführer der Feuerwehr Rodt. Den Dankesworten schlossen sich auch der Wehrleiter der VG Trier-Land, Peter Heinz, der Wehrführer der Feuerwehr Rodt, Jürgen Cordie, und der Ortsbürgermeister der Gemeinde Zemmer, Winfried Wollscheid an.

Nun galt es aber den „neuen Mann“ in sein Amt einzuführen. Bürgermeister Reiland ernannte Patrick Madertz sodann zum neuen stellvertretenden Wehrführer der Feuerwehr Rodt. Allerdings erfolgte diese Bestellung zunächst nur kommissarisch, da Madertz erst noch die erforderliche Ausbildung absolvieren muss. Wolfgang Reiland wünschte Patrick Madertz alles Gute für die Zukunft und das wichtigste: „Bring alle deine Kollegen wieder gesund aus den Einsätzen zurück“. Dem schlossen auch Peter Heinz, Jürgen Cordie und Winfried Wollscheid an.

allerodt

Im Anschluss nahm Bürgermeister Reiland noch einige Beförderungen vor: Zu Feuerwehrfrauen befördert wurden Denise Schröder und Jennifer Richstein, zum Feuerwehrmann Pascal Schmitt. Zum Oberfeuerwehrmann befördert wurden Marcel Cordie und Dominik Schuh und zum Löschmeister Lothar Müller. Ein weiteres „Highlight“ an diesem Abend in Rodt war die Beförderung von Hans Schmitt. Erst vor kurzem trat eine neue Dienstgradregelung in Kraft, und so wurde Hans Schmitt zum ersten Oberlöschmeister in der VG Trier-Land befördert.

oberloeschmeister

Frischer Wind in Franzenheims Wehr

Samstag, 04. April 2009

Franzenheim – Am 01. April traf sich die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Franzenheim um gemeinsam einen neuen Stellvertretenden Wehrführer zu wählen.

Daß die notwendige Wahl für die Floriansjünger in Franzenheim trotz des Datums kein Aprilscherz, sondern eine ernste Angelegenheit ist zeigte das Ergebnis.

Einstimmig wurde Jörg Franzen zum neuen Stellvertretenden Feuerwehrchef gewählt. Er tritt damit in „große Fußstapfen“ denn sein Vater – Herbert Franzen (55) – hatte dieses Amt über 25 Jahre inne. Rechtliche Vorgaben zur Ausbildung der Führungskräfte machten den aktuellen Wechsel in der Führungsmannschaft erforderlich.

Herbert Franzen bleibt seiner Feuerwehr als „einfacher Feuerwehrmann“ weiterhin treu.

BGM Reiland gratuliert Jörg Franzen zur Wahl

BGM Reiland gratuliert Jörg Franzen zur Wahl


von Links: Herbert Franzen, Wehrleiter Peter Heinz, BGM Reiland, Jörg Franzen, Wehrführer Berthold Scherer, Ortsbürgermeister und Feuerwehrmann Johann Jäckels.

Bürgermeister Wolfgang Reiland ernannte den 26jährigen Jörg Franzen zunächst zum kommissarischen Stellvertretenden Wehrführer. Er wird in nächster Zeit an der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule Rheinland-Pfalz die Ausbildung zum Gruppenführer absolvieren. Erst dann kann er offiziell vereidigt werden.

Außer der Bestellung des neuen Stellvertreters nahm Bürgermeister Reiland die Beförderung von Feuerwehrleuten vor:

Die Beförderten Oberfeuerwehrmänner der FF Franzenheim

Die Beförderten Obefeuerwehrmänner der FF Franzenheim


Zum Oberfeuerwehrmann wurden befördert: Jens Jäckels, Michael Marx, Günter Meier, Timo Schuh, Günter Franzen, Jörg Franzen, Josef Michels und
Christian Minden.